(ausgefallen)

Gemeinwohlökonomie – Wirtschaftsverhältnisse vom Kopf auf die Füße stellen

Ein Planspiel für Interessierte von 17 bis 99 Jahren

88 Prozent der Deutschen wollen ein anderes Wirtschaftssystem, das hat die Bertelsmann-Stiftung herausgefunden. Viele sehnen sich nach einer ökologisch und sozial verträglichen Wirtschaft, nach Ethik statt Wachstum, nach Gemeinwohl, Solidarität und nachhaltigem Umgang mit Ressourcen. Anstatt blind den Raubtierkapitalismus weiter zu füttern, sollten wir uns überlegen, welche Wirtschaft wir wirklich wollen und wie wir wirklich leben wollen. Gemeinwohlökonomie gibt eine mögliche Antwort darauf. Im Planspiel können Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie die Wirtschaft vom Kopf auf die Füße gestellt werden kann. Alternativen werden erlebbar. Es ist auch Zeit und Raum für Diskussion.
Thea Wolf
A1002

10,00
 
  1. Geschäftszeiten

  2. © Cora Müller - Fotolia.com
  3. Während der Osterferien

  4. Das Büro der Geschäftsstelle ist in der ersten Woche der Osterferien, vom 15. bis zum 18. April 2019, nur eingeschränkt besetzt, vom 23. bis 26. April geschlossen. Sie erreichen uns gerne per Mail. Wir sind ab Montag, 29. April 2019, wieder wie gewohnt für Sie da. Selbstverständlich können Sie sich auch in dieser Zeit hier auf der Homepage zu allen Veranstaltungen anmelden.

    Wir wünschen allen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern erholsame Osterferien!
  5. Heute beginnende Kurse:

  6. Programm

  7. Zielgruppenangebote

  1. vhs Ammersee-Nordwest

    Schulweg 2
    86919 Utting

    Tel.: 08806 959790
    Fax: 08806 959791
    info@vhs-ammersee-nordwest.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum