vhs.wissen live

Rassismus in den USA


Der Rassismus in seinen vielfältigsten Formen, einmal gegenüber Schwarzen, zum anderen aber auch gegenüber Juden, Iren oder Asiaten, zählt gemeinhin als die Ursprungssünde der Demokratie in den Vereinigten Staaten. Der Vortrag wird die historischen Wurzeln dieses komplexen Phänomens ausleuchten, sich aber darüber hinaus der Frage stellen, was systemischer Rassismus in der Gegenwart der USA trotz aller Erfolge der Bürgerrechtsbewegungen konkret bedeutet.

Michael Hochgeschwender ist Professor an der LMU München. Er ist einer der besten Kenner der US-amerikanischen Geschichte und Autor zahlreicher Bücher (Die Amerikanische Revolution: Geburt einer Nation, 1763 – 1815, Der Amerikanische Bürgerkrieg)



Livestream - der Vortrag im Web: So geht´s!
Zu einem festen Termin folgen Sie online einem Vortrag, der direkt aus den Räumen der kooperierenden Volkshochschulen oder einer anderen Institution übertragen wird. Sie melden sich bei uns an; wir senden Ihnen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail einen Link zu, über den Sie sich einloggen, egal, wo Sie sich gerade aufhalten. Technische Voraussetzungen: PC/Laptop/Tablet mit Lautsprecher und ein stabiler Internetzugang (am besten DSL-Verbindung).


1 Abend, 22.02.2021
1 Termin(e)
Prof. Michael Hochgeschwender
211-7100L
Mitmachen von überall
keine Gebühr

Belegung: 
 (Plätze frei)

Zweckverband Volkshochschule Ammersee West

Hofstattstraße 5
86919 Utting am Ammersee

Tel.: +49 8806 959790
Fax: +49 8806 959791
info@vhs-ammersee-nordwest.de
Lage & Routenplaner