(ausgefallen)

10 Schritte zum persönlichen Testament


In einer Zeit, in der die Welt immer komplexer wird, ist es besonders wichtig, sich rechtzeitig Gedanken über familien- und erbrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten zu machen. Zum einen besteht immer häufiger der Wunsch nach erbrechtlichen Regelungen anstelle der gesetzlichen Erbfolge. Zum anderen steigt die Zahl der Patchwork-Familien, kinderlosen Ehepaare oder geschiedenen Ehegatten, die es beispielsweise vermeiden möchten, dass der geschiedene Ehegatte noch im Erbfall am Vermögen des Ex-Gatten partizipiert. Ferner wächst die Welt immer mehr zusammen und es gibt weit mehr bi-nationale Ehen als früher sowie Vermögen, welches im angrenzenden Ausland aufgebaut und gehalten wird. Besonders bei internationalen Sachverhalten führt in dieser Hinsicht an vertraglichen Regelungen kein Weg vorbei. Für alle Fälle ist es dringend geboten, durch testamentarische Regelung die Nachfolge zu gestalten, mit dem Ziel, vermögensverzehrende erbrechtliche Auseinandersetzungsstreitigkeiten sowie unnötige Erbschaftssteuerbelastungen tunlichst zu vermeiden.
Anhand zahlreicher anschaulicher Praxisbeispiele wird im Rahmen des Vortrags mit den Teilnehmern eine Checkliste mit den 10 wesentlichen Schritten für die Erstellung eines persönlichen Testaments entwickelt.
Christiane Karwatka-Kloyer, Rechtsanwältin
A1004
5,00