Der Tod und das Mädchen

Der tragische Fall Fanny von Ickstatts

Sie war schön, gebildet, schrieb seit ihrer Kindheit, konnte am Klavier phantastisch improvisieren, kam aus bestem Hause, war unkonventionell und - verliebt! Die 17-jährige Fanny von Ickstatt. Am 14. Januar 1785 bestieg sie den Nordturm des Domes und stürzte sich hinunter. Wir rollen die Hintergründe auf: die spannende Geschichte der adeligen Ickstatts, das Leben eine Patchwork-Familie im 18. Jahrhundert zwischen Aufklärung und Aberglaube, das Schicksal einer hochbegabten Jugendlichen, die Rolle von Kirche und Gesellschaft sowie das Netz interessanter Persönlichkeiten im Hintergrund: Goethe, Mozart, Schubart.
1 Nachmittag, 25.04.2020
Samstag, 14:00 - 16:00 Uhr,
1 Termin(e)
Anette Spieldiener, Theaterwissenschaftlerin, Kirchenmusikerin
1608-A
München, Treffpunkt am Eingangstor zum Hofgarten Innenseite (das ist der große Torbogen, der vom Odeonsplatz zum Hofgarten führt),
12,00 €

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Anette Spieldiener

Führung in der aktuellen Ausstellung des Münchner Theatermuseums
1609-A
So 17.05.20
12:30 - 14:00 Uhr
 

Geschäftszeiten

Sie erreichen uns:
Mo - Do: 9.00 - 12.30 Uhr

Do: 15.00 - 17.30 Uhr
Tel.: 08806 95 97 90


Heute beginnende Kurse:

Heute beginnen keine Veranstaltungen.

Programm

Zielgruppenangebote

vhs Ammersee-Nordwest

Schulweg 2
86919 Utting

Tel.: +49 8806 959790
Fax: 08806 959791
info@vhs-ammersee-nordwest.de
Lage & Routenplaner