Ikebana - die japanische Blumenkunst

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Die japanischen Zeichen für Ikebana bedeuten sinngemäß etwa: „Blumen zu ihrer eigentlichen, schönsten Gestalt erwecken“. Die Ikenobo-Schule vermittelt eine umfassende Harmonielehre der klassischen und modernen Blumenkunst. Lassen Sie sich verzaubern von der wunderbaren Schönheit der Natur im Wechsel der Jahreszeiten. Sie benötigen: eine geeignete Schale, einen japanischen Blumenigel, eine Garten- oder Ikebanaschere (Ikebana-Zubehör kann auch bei der Dozentin erworben werden), einen kleinen Eimer, ein Tuch und Schreibzeug. Es fallen Materialkosten von ca. 20,00 EUR an. Das Materialgeld wird mit der Kursgebühr eingezogen. Die Dozentin ist Professorin der Ikenobo-Ikebana-Schule, Kyoto/Japan. Bitte mitbringen: Brotzeit und Getränk.
1 Tag, 23.02.2019,
Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Angelika Eisinger
K5304
Schondorf, Bahnhofstr. 44, Blaues Haus, Saal EG,
45,00
zzgl. Materialkosten (gültig ab 6 Teilnehmenden)
Belegung: